Sie sind hier

Startseite » Ausleihe

Fiat Ducato

Unser Fiat Ducato:

   

    Nutzungsvereinbarung für den Fiat Ducato (9 Sitzer):

    1. Eine Dienstreise-Fahrzeugversicherung wird vom Besitzer bzw. seinem/r beauftragten Vertreter/in vor Beginn der Ausleihe, spätestens bei Abholung abgeschlossen. Die vollen Kosten (8,20€/Tag) für diese Dienstreise-Fahrzeugversicherung trägt der/die Entleiher/in.
    1. Der/Die Entleiher/in muss mindestens sechs Monate Fahrpraxis haben und seinen/ihren Führerschein vorlegen.
    2. Der/Die Entleiher/in verpflichtet sich das Fahrzeug nur von nachfolgenden, namentlich genannten Personen führen zu lassen und bringt jeweils die Kopien der Führerscheine dieser Personen mit.
    1. Anhänger dürfen nur mit entsprechender Fahrerlaubnis gefahren werden. Anhängerfahrten in der Probezeit sind nicht gestattet.
    2. Die gültige Straßenverkehrsordnung ist zu beachten und zu befolgen.
    1. Der Besitzer bzw. sein/e beauftragte/r Vertreter/in übergibt dem/der Entleiher/in den Bus in sauberem, verkehrssicherem, betriebssicherem und voll getanktem Zustand. Der/Die Entleiher/in verpflichtet sich den Bus ebenso zurückzugeben. Bei starker Verschmutzung wird eine Reinigungsgebühr in Höhe von 25 € berechnet. Sollte der Bus bei Rückgabe nicht vollgetankt sein, wird zusätzlich zur Tanksumme eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 € in Rechnung gestellt.
    1. Dem/Der Entleiher/in wird mit dem Bus zusätzlich folgendes zur Verfügung gestellt: - Fahrzeugschein, - Fahrtenbuch, - BAVC-Mitgliedskarte (Bruderhilfe e.V. Automobil- und Verkehrssicherheitsclub), - Wagenheber und Radschlüssel, - Warndreieck und 9 Warnwesten, - Verbandkasten. Für weiteres Werkzeug usw. hat der/die Entleiher/in selbst zu sorgen.
    1. Der/Die Entleiher/in verpflichtet sich vor Antritt der Fahrt und während der Nutzungsdauer in regelmäßigen Abständen die Verkehrs- und Betriebssicherheit inkl. Ölstand zu überprüfen. Schäden, die nachweislich auf Nichtachtung zurückzuführen sind, gehen zu Lasten des/der Entleihers/in.
    2. Das Fahrtenbuch ist von dem/der Entleiher/in bzw. dem/der beauftragten Fahrzeugführer/in ordentlich und gewissenhaft zu führen. Hierbei sind insbesondere folgende Eintragungen zu machen: Kilometerstände bei Antritt und Beendigung der Fahrt, Tag und Zeit der Fahrt, Fahrtstrecke und Name des Fahrzeugführers/in und ggf. Beschädigungen oder Auffälligkeiten am Bus.
    3. Im Bus herrscht Rauchverbot.
    4. Bei geparktem Bus müssen die Außenspiegel immer eingeklappt werden.
    5. Der/Die Entleiher/in ist dazu verpflichtet, die Ladung ausreichend zu sichern und das zulässige Gesamtgewicht einzuhalten.
    6. Verwarnungs- und Bußgelder, die für die Nutzungszeit dem Halter angezeigt werden, gehen zu Lasten des/der Entleihers/in.
    7. Im Falle eines Unfalls muss immer die Polizei gerufen werden.
    8. Bei Unfällen oder auftretenden Mängeln am Bus muss der Besitzer oder sein beauftragte/r Vertreter/in verständigt werden.
    9. Bei Schäden während der Fahrt, die eine Weiterfahrt nicht ermöglichen, ist der Notdienst des BAVC (Bruderhilfe e.V. Automobil- und Verkehrssicherheitsclub) zu benachrichtigen. Privates Abschleppen darf nicht durchgeführt werden.
    10. Im Schadensfall werden dem/der Entleiher/in 150 € in Rechnung gestellt.
    11. Der/Die Entleiher/in verpflichtet sich, den Bus nach Beendigung der Ausleihfrist auf einer der öffentlichen Parkflächen, so nah wie möglich, an der BDKJ Stadtstelle zu parken.
    12. Wird der Bus bestellt und doch nicht benötigt, so muss die Abbestellung mindestens zwei Wochen vor Beginn der angegebenen Nutzungszeit erfolgen.Andernfalls wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 75 €  erhoben.
    1. Wird der Bus nicht zum o. a. Termin bzw. gemäß besonderer Absprachen zurückgegeben, wird pro Verspätungstag ein Betrag von 50 € berechnet.
    2. Bei Ausfall des Busses (Unfall, Reparatur, notwendige Wartungsarbeiten, etc.) kann kein Ersatz gestellt werden. Der Besitzer bzw. sein/e beauftragte/r Vertreter/in bemüht sich dann, möglichst frühzeitig den/die Entleiher/in zu informieren.
    3. Bei Nichteinhaltung oder grober Verletzung dieser Nutzungsbedingungen haftet der/die Entleiher/in.

     

    Buchungsplan:

     

    Öffnungszeiten

     
    Öffnungszeiten
    Montags:geschlossen

    Dienstags:

    10.30 Uhr bis 17.00 Uhr

    Mittwochs:

    12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Donnerstags:

    15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

    Freitags:

    15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

     

    Kontakt

    Telefon
    0203 . 44 010 44

    E-Mail
    info@bdkj-duisburg.de
    
    
     
    www.facebook.com/bdkj.duisburg

    Unsere Mitgliedsverbände

     

     

     

     

     

     

    KDStV Elbmark